Ortsbeirat unterstützt Kirchengemeinde

Weil der Pfarrer von Beedenkirchen für alle Bürger da ist – unabhängig von Konfession und Glauben,weil  alle Ortsbewohner in der Kirche und den regelmäßigen Veranstaltungen in der Pfarrscheuer gern gesehen und herzlich willkommen sind, besteht dort eine starke Verbundenheit der Dorfbewohner zu der Evangelischen Kirchengemeinde und alle helfen immer wieder mit, die „Kirche im Dorf“ zu behalten.

Seit 10 Jahren organisiert der Ortsbeirat beim jährlichen Fest am 1. Advent anlässlich der „Stuwwemussig“ das Angebot an die Festbesucher mit Herzhaftem vom Grill und heißen Getränken. Auch die Bürger für Beedenkirchen (BfB) fühlen sich dieser Tradition seit ihrem Bestehen verpflichtet. Ortsvorsteher Hartmut Krämer hat im Gottesdienst am 8. April den Erlös des Adventsfestes 2017 in Höhe von 800 € an KV-Vorsitzenden Jürgen Schellhaas im Beisein von Pfarrer Jan Scheunemann übergeben. Der Betrag wird eingesetzt für die Erhaltung des Gemeindehauses „Alte Pfarrscheuer“.

Auf dem Foto (von links nach rechts):
Peter Eckel, Stv. Ortsvorsteher – Uschi Weisz, BfB – Hartmut Krämer, Ortsvorsteher – Edith Koch, BfB – Jürgen Schellhaas, KV-Vorsitz – Jan Scheunemann, Pfarrer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.