Klassische Gitarren in Beedenkirchen

GOMP Picking Art – acht wirkliche GitarrenKÜNSTLER – gastierten in Beedenkirchen. Das Ensemble ist entstanden aus dem Gitarrenorchester der Jugendmusikschule Frankfurt, wo sie mit etwa zwölf Jahren das Gitarre spielen erlernten. Obwohl heute verteilt über ganz Deutschland und ordentlichen Broterwerben nachgehend, haben sich die Mitglieder der Gruppe, bestehend aus Bjoern Bäuchle,  Sandra und Stefan Salm, Deniz Cöl, Dorothea Sawon, Miriam Mehler, Valentin Kunzler und Magnus Graf, nicht aus den Augen verloren, sondern treffen sich u.a. einmal jährlich im Evangelischen Freizeitheim zu Intensiv-Probentagen, an deren Abschluss jeweils auch ein Gitarrenkonzert in der Dorfkirche dargeboten wird. Moderne Musik z. B. von Roxette, Billy Joel und der Heavy-Metal-Band „System of Down“ stand neben klassischen Stücken aus dem 19. Jahrhundert vom französischen Komponisten Gabriel Fauré und aus dem 16. Jahrhundert von dem Engländer John Dowland. Nach begeistertem Applaus zum Schluss des Konzertes konnte Jürgen Schellhaas, KV-Vorsitzender, die Musiker noch zu einer Zugabe bewegen. „Uptown Funk“ von Bruno Mars und Mark Ronson bildete den krönenden Abschluss. Unter dem Beifall der anwesenden Zuhörer lud Schellhaas die Gruppe GOMP auch fürs nächste Jahr wieder zu einen Auftritt in der Kirche ein.

(Foto: Christine Boss-Engelbrecht)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.